23/04/09 Alpen

Kurfürstin AmaliaIn Bronze gegossen steht Kurfürstin Amalia von der Pfalz vor der evangelischen Kirche von Alpen (bei Moers). Die Adlige, Frau Friedrichs des Frommen, legte in ihrem letzten Lebensjahr (1602) den Grundstein für den ersten  reformierten Kirchenbau Deutschlands.  Seitdem ist viel Wasser den Rhein heruntergeflossen und viel Wissen  versiegt. Zum Beispiel über Calvin. Denn als die Kirchengemeinde zum Geburtstag des Reformators Banner an die Fassade hängten (im Hintergrund zu sehen), fragten tatsächlich einige, ob denn die Kirche jetzt Werbung für Calvin Klein mache. Was wiederum zum modischen Outfit der bronzenen Kurfüstin gepasst hätte.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: