30/01 Des Teufels Freudentanz

Der „Evangelische Pressedienst“ ist eigentlich eine PR-Agentur des BLENDERS. Sollte es eine ganz ausgeklügelte Strategie sein, dass ausgerechnet diese Nachrichtenagentur als erste über das „geheime Handbuch des Teufels“ berichtet, und dann noch so wohlgesonnen? Oder ist Autor Klaus Merhof beim Lesen zum Luzi-Azubi geworden? Heaven or hell knows. Das Teufelchen hüllt sich in Schweigen und tanzt weiter (wenn man draufklickt). Und freut sich auf Sonntag früh, wenn es um 8.20 Uhr auf radio eins rbb um ihn geht, und zwar in der amtlich besten Morningshow Deutschland, dem „schönen Morgen„. Wer es verpasst haben sollte, kann das Gespräch mit Matthias Hanselmann hier nachhören.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “30/01 Des Teufels Freudentanz”

  1. Klaus Merhof Says:

    Natürlich ist es eine typisch teuflische Verzerrung des „Dunkelvaters“, den Ev. Pressedienst so platt als PR-Agentur des „Blenders“ zu bezeichnen. Aber epd-Redakteure beobachten stets die Szene. Und vergnügt erinnern wir uns an einen Vers aus Goethes „Faust“: „Von allen Geistern, die verneinen, / ist mir der Schalk am wenigsten zur Last.“ (Klaus Merhof, epd-Hamburg)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: