Posts Tagged ‘Melanchthongymnasium’

29/03 München

30. März 2010

Nun ist Philipp „im Kasten“ – in Form eines 51-minütigen Radio-Features. Die Stimme hat ihm der Münchner –

Rahel Comtesse
Rahel Comtesse

katholische! – Sprecher Peter Weiß, der als Schauspieler unter anderem im Kult-Film „Zuckerbaby“ auftrat, gegeben. Sprecherin der Sendung ist Rahel Comtesse, die – wenn sie nicht gerade im Studio sitzt – witzig-hintergründiges Kabarett macht. Ihr aktuelles Programm heißt: „Vorsicht, Glück!“ Zu Wort kommen als Interviewpartner(innen): EKD-Kulturbeauftragte Petra Bahr; Luthergedenkstättenleiter Dr. Stefan Rhein; EKD-Lutherdekaden-Beauftragter Dr. Stefan Dorgerloh; Altphilologe Dr. Hermann Lind vom Nürnberger Melanchthon-Gymnasium; Melanchthonbiograf Prof. Martin H. Jung sowie Protestanten-Urgestein Friedrich Schorlemmer und der Hamburger Weihbischof Hans-Jochen Jaschke. Zu hören ist die Sendung am Samstag, 17. April 2010, 16.05 Uhr in Deutschlandradio Kultur im Rahmen der Sendereihe „Religionen„.

Advertisements

24/03 Nürnberg

26. März 2010

Martina Switalski mit Julia Leykauf, Nina Dörr, Leon Pschierer, Johanna Adam (v.l.)

Schuldirektor wollte Philipp Melanchthon nicht werden, als der Rat der Stadt Nürnberg ihn bat. Aber immerhin reiste er 1526 nach Nürnberg, um jene Schule zu gründen, die heute seinen Namen trägt: „Melanchthon Gymnasium„.  Ehrensache, dass dort Latein und Griechisch zu den Pflichtfächern gehören. Auf besondere Weise hat sich die Klasse 7 d im letzten Jahr dem Namensgeber ihrer Schule gewidmet. Gemeinsam mit Lehrerin Dr. Martina Switalski haben sie das Leben Melanchthons erkundet und ein kurzweiliges und lesenswertes Buch darüber geschrieben. Im Sekretariat der Schule ist es erhältlich.